Die Herausforderungen und Zukunftsaussichten für Zeitarbeitsfirmen

15. May 2024

Zeitarbeit, oft als barometrisches Instrument der Wirtschaftslage betrachtet, zeigt sich derzeit in einem besonders volatilen Zustand. Der aktuelle Wirtschaftsabschwung führt dazu, dass Unternehmen verstärkt auf den Einsatz von Leiharbeitnehmern verzichten, bevor sie Änderungen im Kernpersonal vornehmen. Gleichzeitig macht die stabile Arbeitsmarktlage den Einstieg in die Zeitarbeit für Arbeitnehmer weniger attraktiv.

Die Anzahl der sozialversicherungspflichtig beschäftigten Zeitarbeitskräfte ist deutlich gesunken, von 719.000 im Februar 2022 auf etwa 625.000 im selben Monat des folgenden Jahres, wie Daten des Gesamtverbands der Personalvermittler belegen.

Diese Entwicklungen spüren auch die Zeitarbeitsunternehmen selbst. Eine Studie von Lünendonk, an der 85 Firmen teilnahmen, zeigt, dass fünf Prozent der Zeitarbeitsfirmen sehr pessimistisch in die Zukunft blicken, während 30 Prozent der Unternehmen gemischte Gefühle äußern. Trotzdem bleibt ein Großteil der Firmen vorsichtig optimistisch.

Laut Sven Kramer, einem führenden Vertreter der Peag Holding, bleibt die Krise auch 2024 bestehen, da sie strukturell bedingt sei. Er betont, dass politische Entscheidungen zur Verbesserung der wirtschaftlichen Rahmenbedingungen dringend notwendig seien.

Trotz allem zeigen sich positive Signale in der Zeitarbeitsbranche. Zum Beispiel spielt Zeitarbeit im Gesundheitswesen eine zunehmend wichtige Rolle, da Ärzte und Pflegekräfte die flexibleren Arbeitszeiten und die bessere Work-Life-Balance schätzen, die Zeitarbeitsfirmen bieten. In der Industrie und Logistik sind ebenfalls Wachstumstendenzen zu verzeichnen, was die Umsätze in diesen Sektoren steigert.

Die Zeitarbeitsbranche sieht sich allerdings auch mit Herausforderungen konfrontiert. Die Rekrutierung neuer Mitarbeiter wird schwieriger, da potenzielle Kandidaten oft Festanstellungen bevorzugen. Dies zeigt sich besonders im Gesundheitswesen, das eine Ausnahme vom allgemeinen Trend darstellt.

Technologische Fortschritte, insbesondere der Einsatz von künstlicher Intelligenz, transformieren die Branche. Viele Zeitarbeitsfirmen nutzen KI für die Optimierung von Stellenanzeigen oder setzen Chatbots ein, um die Kommunikation mit Bewerbern zu vereinfachen.

Die Zeitarbeitsbranche steht somit vor einem Wendepunkt, an dem sie sich anpassen und innovieren muss, um weiterhin erfolgreich zu sein. Trotz der aktuellen Herausforderungen bleibt der Sektor ein wesentlicher Bestandteil des Arbeitsmarktes, dessen Entwicklung eng mit den Schwankungen der Wirtschaft verbunden ist.

Das könnte Sie auch interessieren

Strategien zur effektiven Integration von Zeitarbeitskräften in Pflegeteams

12. June 2024
In der dynamischen Welt der Gesundheitsversorgung sind Pflegeheime und Krankenhäuser oft mit der Herausforderung konfrontiert, schnell auf Personalengpässe zu reagieren, ohne dabei die Qualität der Pflege zu beeinträchtigen. Zeitarbeitskräfte spielen hierbei eine entscheidende Rolle. Sie ermöglichen…
Weiterlesen

Umgang mit den Herausforderungen in der Pflegebranche

4. June 2024
In Deutschland wird die Pflegekrise immer spürbarer, was Patienten, Pflegebedürftige und deren Angehörige täglich erleben. Die fortwährende Suche nach einem Platz in Pflegeheimen oder nach ambulanter Pflege gestaltet sich zunehmend schwierig, und vielfach klagen Betroffene über…
Weiterlesen
1 2 3 6

Antworten auf Ihre häufigsten Fragen

Bei stazzle ist die Registrierung kostenlos. Auch die Nutzung von stazzle ist für Einsatzbetriebe kostenlos. Personaldienstleister zahlen bei erfolgreicher Vermittlung eines Kandidaten eine geringe Vermittlungsgebühr. Seht hierfür die Seite Preise.
Mehr erfahren
stazzle ändert nichts an Ihren vorhandenen Verträgen! Wir dienen ausschließlich zur smarten Disponierung von Zeitarbeitnehmern und vernetzen euch mit den Personaldienstleister/Einsatzbetrieben, wie beiderseitig gewollt und vereinbart. Also bleiben Ihre sämtlichen (Tarif-)Verträge bestehen.
Eine fast komplette Liste finden Sie unter nachfolgenden Link. Ist Ihr gewünschter Personaldienstleister nicht aufgeführt, können Sie hier (Button PDL Abfrage) nachfragen, ob dieser wirklich noch nicht bei uns ist.
Jetzt Personaldienstleister entdecken
Diese Frage beantworten wir Ihnen sehr gerne! Fragen Sie im nachfolgenden Formular nach einer bestimmten Einrichtung und wir antworten Ihnen innerhalb von 1-2 Werktagen!
Jetzt herausfinden
Diese Frage beantworten wir Ihnen sehr gerne! Fragen Sie im nachfolgenden Formular nach einer bestimmten Einrichtung und wir antworten Ihnen innerhalb von 1-2 Werktagen!
Jetzt herausfinden
Ja! Der Master Vendor Personaldienstleister erhält dafür Zugang zu stazzlebusiness / stazzlemedical vom Einsatzbetrieb und kann dadurch Anfragen erstellen, bearbeiten und Kandidaten vorauswählen bzw. annehmen.

Der Einsatzbetrieb kann da vollends außenvor stehen oder aktiv in die Kandidaten-Auswahl miteinbezogen werden. Dies wird alles durch das Berechtigungsmanagement der Nutzergruppen geregelt.
Der Master Vendor (MV) ist ein Personaldienstleister (PDL), der als Hauptlieferant fungiert und den Personalbedarf eines Einsatzbetriebes koordiniert und steuert. Er übernimmt die komplette Abwicklung der Zeitarbeit, von der Rekrutierung und Auswahl der Mitarbeiter bis hin zur Einsatzplanung, Administration und Abrechnung.

Neugierig geworden?

Nutzen Sie unser Kontaktformular für weitere Fragen.
stazzle logo small
Eine Plattform der HR Software Solutions GmbH
kontakt@stazzle.de
crosschevron-down